Gruppenformen

Das Familienzentrum hat verschiedene Angebotsstrukturen entwickelt, die eine Vielfalt von Betreuungsangeboten zuzulassen.

In den Überlegungen dazu haben die

  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf,
  • die gemeinsame Erziehung behinderter und nicht behinderter Kinder
  • die Umsetzung des Bildungsauftrags

zu den vorzufindenden Angeboten geführt.

 

Das Familienzentrum hat drei Gruppenformen anzubieten:

Die Bärengruppe/ Gruppenform III

 

Von links nach rechts  unten: Regina Gondermann Gruppenleitung Robert Schillert Erzieher im Anerkennungsjahr Marte Meo College Trainer i.A. Jacqueline Fehr Erzieherin Marte Meo Therapeutin Erika Norkin Schülerin

Die Bärengruppe ist eine Regelgruppe die von 25 Kindern, im Alter zwischen drei Jahren bis zum Beginn der Schulpflicht, besucht wird. Die Bärengruppe bietet die Blocköffnungszeit. Das heißt, dass die Kinder dieser Gruppe die Einrichtung von 7:00 – 14:00 Uhr besuchen können. In Anschluss daran bleibt für Kinder und deren Eltern – unter Ausnahme von Angeboten des Familienzentrums oder den Elternveranstaltungen – die Einrichtung geschlossen.

Die Elefantengruppe Gruppenform II U3

Von links nach rechts

Kerstin Maxim Erzieherin U3 Fachkraft Marie Meo Therapeutin Regina Kudlek Erzieherin U3 Fachkraft Marie Meo Therapeutin Christina Lach Erzieherin Gruppenleitung U3 Fachkraft Marie Meo Therapeutin  

Die Elefantengruppe hält das Angebot der unter zweijährigen vor. Die Kinder können ab dem vierten Lebensmonat aufgenommen werden. Voraussetzung für die Aufnahme in diese Gruppenform ist eine lange Eingewöhnungszeit, genannt das „Berliner Modell“. Die „Kleinen“ werden solange von ihren Eltern begleitet, bis sich eine Anbindung an eine neue Bezugsperson gestaltet hat. Das heißt: wickeln, füttern, schlafen legen kann von einer „neuen“ Bezugsperson übernommen werden. Die Verweildauer in der Einrichtung richtet sich nach dem Buchungsverhalten der Eltern aus.

 

 

Die Fischgruppe Gruppenform I  2Jahre-beginnende Schulpflicht

Von links nach rechts

Thorid Steiner Erzieherin Gruppenleitung/Marte Meo Therapeutin Berit Latza-Laser Erzieherin Marie Leo College Trainerin i.A. Jenny Grygowsky Heilpädagogin Marte Meo Therapeutin i.A. Integrationsfachkraft Jennifer Stevermuer Erzieherin Marie Leo CollegueTrainerin

Die Fischgruppe hält ein Angebot für Kinder im Alter von 2-6 Jahren vor. In der Gruppe werden behinderte und nicht behinderte Kinder betreut. Drei Kinder mit besonderen Bedürfnissen können in diese Regelgruppe aufgenommen werden. In dieser „integrativ arbeitenden Gruppe“ soll eine Sonderstellung der Kinder mit besonderen Bedürfnissen vermieden und die gesellschaftliche Teilhabe gefördert werden. Eine zusätzliche, pädagogische Fachkraft (Heilpädagogin) ist eingesetzt.

 

 

Die Fuchsgruppe Gruppenform I  2 Jahre bis beginnende Schulpflicht

Von links nach rechts

Friederike Reich Erzieherin Marte Meo Therapeutin Fachkraft für tiergestützte Intervention i.A. Anti Gewalt Trainerin Sonja Hüser-Schrage Heilpädagogin Marte Meo Therapeutin i.A. Tanja Führing Erzieherin Gruppenleitung Marte Meo Therapeutin 

Seit August 2014 gibt es eine zusätzliche Gruppe.
Die Fuchsgruppe hält ein Angebot für Kinder im Alter von 2-6 Jahren vor.In angemieteten zusätzlichen Räumen finden Eltern für Ihre Kinder hier das Angebot einer Tagsstättenbetreuung in der Zeit von 7:00 Uhr-16:30 Uhr.

 

Brückenmodell in der Spielgruppe der Friedenskirche für 10 Kinder mit Sprachförderbedarf

 

 

 

Sonja Hüser-Schrage und Jenny Grygowski leiten als Heilpädagoginnen die Nachmittagsgruppe von 14-16:15 Uhr.